Gegen alles ist ein Kraut gewachsen!

Unser Kräutergarten zeigt die Vielfalt der würzigen und duftenden Pflanzen, denen bedeutende Heilkräfte zugeschrieben werden. 2006 haben wir beim Seniorenwohnheim den idealen Standort gefunden, der genügend Platz, Licht und Schutz bietet, damit sich die Pflanzen gut entwickeln können. In der Kneipplehre wird den Kräutern eine wichtige Bedeutung beigemessen: das besondere Aroma in der Küche, stresslösende Effekte bei der Verwendung in Bädern und die heilende Wirkung als Hausarznei, sind nur einige ihrer guten Eigenschaften.

Der Duft von Kräutern liegt in der Luft … zu Maria Himmelfahrt

Mittlerweile ist es zur Thalgauer Kneipp-Tradition geworden: seit der Kräutergarten-Einweihung im Jahr 2007 binden wir jedes Jahr zu Maria Himmelfahrt unsere Kneipp-Kräuterbüscherl, die nach dem Festgottesdienst geweiht und an die vielen Kirchgeher verteilt werden. Monika Grubinger versteht es jedes Jahr aufs Neue die Messe mit ihrem Singkreis feierlich zu gestalten und zum besonderen Erlebnis für alle zu machen. Vielen Dank!

Wenn wir nach der Messe noch genügend Büscherl haben, rundet ein Besuch im Seniorenwohnheim unsere Mission ab. Die Freude bei den Bewohnern über das persönlich überreichte Kräutersträußerl ist immer riesengroß. Vielen Dank allen fleißigen Helferinnen beim Sammeln und Binden der Kräuter, denn ohne euch wäre das alles nicht möglich!